MINT FOR ING

Die Unterrichtsentwicklung unterstützen und junge Menschen durch Praxis für MINT-Berufe begeistern

Projektbeschreibung

Bei MINT FOR ING engagieren sich Wirtschaft und Schule gemeinsam für die Weiterentwicklung der MINT-Fächer. Im Projekt lernen sich engagierte Lehrkräfte aus Bremer Schulen und ambitionierte Fachkräfte aus Bremer Unternehmen kennen und besuchen sich gegenseitig an ihren Arbeitsplätzen. Gemeinsam tauschen sie Wissen, Erfahrungen und Erwartungshaltungen aus, um Schülerinnen und Schüler mit Leidenschaft und Praxisbezug für MINT-Themen zu begeistern und ihnen die Metall und Elektroindustrie zu zeigen.

Ziele

  • Lehrkräfte erhalten praktische Einblicke in unternehmerische Abläufe im MINT-Bereich
  • Fachkräfte erfahren aktuelle schulische Anforderungen und Unterrichtseinheiten
  • als Resultat der Zusammenarbeit werden MINT-Projekte an Schulen praxisnah durchgeführt
  • Themen der Berufsorientierung werden mit MINT FOR ING verknüpft

Zielgruppe

MINT FOR ING richtet sich an alle MINT-Lehrkräfte aus Bremer Oberschulen und Gymnasien sowie an MINT-Fachexperten/innen aus Bremer Unternehmen, die an einem persönlichen Austausch mit Schulen interessiert sind und die ihren Beruf für junge Menschen erlebbar machen möchten.

Neuigkeiten

Eindrücke aus dem Projekt

Ablauf

MINT FOR ING findet jährlich statt und gliedert sich in die folgenden 4 Ablaufmodule:

Der aktuelle Projektdurchlauf hat am 14. Februar 2018 begonnen und endet am 16. Mai 2018 mit einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung bei dem Unternehmenspartner Airbus.

Bremer Lehrkräfte können sich für das Folgejahr über das Lehrerportal „It´s Learning“ anmelden. Dort ist die Initiative über den Suchbegriff „MINT FOR ING“ zu finden. Interessierte Unternehmen können sich jederzeit an den Arbeitgeberverband NORDMETALL wenden.

Projektpartner

MINT FOR ING ist ein Projekt des Arbeitgeberverbandes NORDMETALL und wird in Bremen in Kooperation mit der Senatorin für Kinder und Bildung sowie mit dem Landesinstitut für Schule durchgeführt.

Die Initiative wird in enger Kooperation mit langjährigen Unternehmenspartnern durchgeführt, die sich sowohl inhaltlich als auch personell stark in das Vorhaben einbringen. Diese Unternehmen sind:

GESTRA AG (www.gestra.de)

thyssenkrupp System Engineering GmbH (www.thyssenkrupp.com)

Airbus (www.airbus.com)

Hella Fahrzeugkomponenten GmbH (www.hella.com)

Deutsche Telekom AG (www.telekom.de)

Schulz Systemtechnik GmbH (www.schulz.st)

swb (www.swb.de)

Ansprechpartnerin

Melanie Kerker

Weitere Informationen

its learning

Projektfilm

Ähnliche Projekte

Projektbeteiligte