DigiNet.Air

Digitalisierung mitgestalten

Projektbeschreibung

Im Projekt "Digitales Lernen in der Luftfahrtindustrie der Metropoloregion Hamburg" (DigiNet.Air) werden zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildungsmodule entwickelt, in denen die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung von Geschäfts- und Arbeitsprozessen mit innovativen, digitalen Lehr- und Lernformate adressiert werden. Im Fokus stehen dabei die besonderen Bedarfe kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Beteiligt sind neben dem Verbundkoordinator Hamburg Centre of Aviation Training - Lab (HCAT+ e.V.) die Verbände Hanse-Aerospace e.V. und HECAS e.V., das Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB), sowie die Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW), NORDBILDUNG, der Bildungsverbund für die Metall- und Elektroindustrie sowie die Technische Universität Hamburg (TUHH).

DigiNet.Air wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit knapp 5 Millionen Euro gefördert und von der Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) unterstützt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.diginetair.de

Das Vorhaben DigiNet.Air wird im Rahmen des Programms Digitale Medien in der beruflichen Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfond der Europäischen Union gefördert.

Eindrücke aus dem Projekt

Ansprechpartnerin

Sylvia Schultz

Weitere Informationen

Projektwebsite

Projektbeteiligte